Menu
Findlingspark Nochten

Findlingspark Nochten

Der etwa 20 Hektar große Findlingspark Nochten in der sächsischen Lausitz ist ein Landschaftspark, der in Europa seinesgleichen sucht. Der Park liegt südwestlich von Weißwasser in der Oberlausitz. Angelegt wurde der Park auf der Fläche des ehemaligen Braunkohletagebaus.

- Anzeige -

Der Findlingspark Nochten begrüßt seine Gäste

Den Findlingspark Nochten mit seinen sieben idyllisch angelegten Parkbereichen ist ein Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern. Das charakteristische Gestaltungselement des Parks sind seine mehr als 7000 Findlinge. Diese stammen von den Gletschern der Eiszeit aus Nordeuropa.  Ein Lehrpfad führt durch das weitläufig angelegte markante Gelände. Ausführliche Informationstafeln erzählen die Geschichte der Findlinge. Hier finden Hobby-Geologen und Botaniker zahlreiche Gelegenheiten, ihre Kenntnisse zu überprüfen und zu vertiefen.  Die Gäste schätzen den Findlingspark als in beliebtes Ausflugsziel. Die farbenfrohe, aufgeschüttete Landschaft mit geringem Baum- und niedrigen Strauchbestand lädt geradezu dazu ein, von Groß und Klein erkundet zu werden.

 

Die Parkanlage

Die Parkanlage
 

Mit seinen mehr als 7000 skandinavischen Findlingen kann die Gartenlandschaft auch als größter Steingarten Europas bezeichnet werden. In der bunt zusammengesetzten Landschaft wachsen zahllose Heidepflanzen und niedrige Sträucher. Die riesigen Steine lassen je nach Blickwinkel immer neue beeindruckende Bilder der Anlage entstehen.

Findlinge

Während der Eiszeit schoben gewaltige Eismassen sich in den Süden vor. Dabei rissen sie alles mit, was sich ihnen in den Weg stellte. Ganze Gebirge wurden so niedergewalzt. Einige Gesteinsbrocken widerstanden den riesigen Kräften der Eislawine und erreichten die Lausitz. Durch den Braunkohletagebau kamen die Riesen zum Vorschein. Die Idee entstand, aus den zahlreichen Findlingen eine Parklandschaft zu gestalten.

Parkbereiche

Das riesige Areal ist in sieben Bereiche eingeteilt. Der Rundweg führt über eine abwechslungsreiche Parklandschaft. Er beginnt und endet am Besucherzentrum. Machen Sie einen Streifzug über Hügel, Bäche und Brücken. Entdecken Sie bei der Tour durch den Park die unterschiedlichen Anlagen wie den Steingarten, den Teichgarten, den Heidegarten, das Heidemoor, den Felsengarten, den Waldsee und Kleinskandinavien. Auf der höchsten Erhebung des Parks ist das Feldzeichen errichtet. Der Aussichtspunkt erfreut den Besucher mit einem weiten Blick über die Lausitz.

Wüstenparkanlage

In einem verborgenen Taleinschnitt liegt die als Wüste bezeichnete Parkanlage. Das ist ein großer Abenteuerspielplatz für Kinder. Hier lässt es sich herrlich herumtoben. In heißen Sommermonaten lockt besonders der Wasserspielplatz rund um den Ziehbrunnen kleine Abenteurer an. Aber auch auf Kletterfindlingen und im Labyrinth macht das Spielen Spaß. Besonders aufregend ist es, nach verborgenen Schätzen zu suchen. Dabei ist immer etwas Schönes zu finden.

Ausflugsziel - Findlingspark Nochten für die ganze Familie

Am Parkeingang erhalten die Parkbesucher einen Übersichtsplan des Parks. Außerdem können ein Bollerwagen, ein Rollstuhl oder eine Gehhilfe ausgeliehen werden. Und schon kann es losgehen. Entweder schließen Sie sich einer Parkführung an oder erkunden den Park ganz individuell. Ein speziell eingerichteter Rundweg informiert über die Besonderheiten der Anlage. Wer möchte, kann sich ein Rätselblatt am Eingang geben lassen und auf dem Rundgang die Rätsel lösen.

Park-Rundfahrt

Wer es lieber bequem möchte, kann den Park bei einer einstündigen Fahrt mit einem Elektrofahrzeug erkunden. Die Führung ist gleich mit dabei. Am Ende der Rundfahrt werden Sie an den gewünschten Ort zurückgebracht. Das Parkmobil kann fünf Personen transportieren, inklusive einer Person mit Rollstuhl.

Dauerausstellung Eiszeit

Den Besuch der Ausstellung "Abenteuer Eiszeit" im Besucherzentrum sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen. Besonders die Kinder werden über die dargestellte Welt vor unserer Zeit erstaunt sein. Es gibt für die ganze Familie viel zu entdecken.

Parkerkundung

Parkerkundung im Findlingspark Nochten
 

Im Park gibt es viele interessante Dinge zu sehen. Es erwarten die Besucher riesige Steine und fast das ganze Jahr über zahllose blühende Pflanzen. Schon im Eingangsbereich stimmt ein großer Kletterstein darauf ein, dass viele Abenteuer zu erleben sind. In den weiten Flächen des Parks sind zahlreiche verschiedene Insekten unterwegs, darunter auch wunderschöne Schmetterlinge. An Gewässern sind Frösche und anderes Getier zu finden. In den Teichen tummeln sich Fische. Sie können mit zerkrümelten Brotstückchen gefüttert werden.  Oder probieren Sie mit den Kindern den Barfußpfad aus. Sie werden dabei ganz neue Fußempfindungen kennenlernen.

Informationen zum Parkbesuch der Familie

Eine Familienkarte für 2 Erwachsene und maximal 4 Kinder von 4 bis 16 Jahren kostet 14 Euro.
Die Familienjahreskarte für 2 Erwachsene und maximal 4 Kinder von 4 bis 16 Jahren kostet 50 Euro.
Toiletten sind gleich am Eingang im Besucherzentrum (mit Wickelplatz) und am Spielplatz zu finden.
Der Imbiss verfügt über Hochstühle und einer Spielecke.
Das Mitbringen eines Picknicks ist erlaubt.
Fast alle Wege können mit dem Kinderwagen befahren werden. Erlaubt sind außerdem kleine Laufräder oder Kinder-Roller.
Bollerwagen können für 1 Euro ausgeliehen werden. Sie sind mit Decke und Kissen ausgestattet.

… für Gruppen

Reisegruppen sind herzlich eingeladen, den Park zu erkunden. Bei einem eineinhalbstündigen Rundgang erfahren Sie Informatives zur Geschichte des Parks, zu den Findlingen und den verschiedenen Pflanzen. Wer möchte, kann den Rundweg mit einer einstündigen Fahrt im Elektrofahrzeug ergänzen.
Zur Stärkung empfehlen wir einen Imbiss mit einem Erfrischungsgetränk oder Kaffee und Kuchen in der Cafeteria. In den Liegestühlen beim Café lässt es sich nach dem Rundgang herrlich ausruhen und entspannen. Der Besuch der Erlebnisausstellung bildet einen schönen Abschluss eines Erlebnistages im Findlingspark Nochten. Mitbringsel, Souvenirs und Pflanzen erhalten Sie in großer Auswahl im angrenzenden Shop.

Informationen zum Parkbesuch einer Gruppe

Der Preis pro Person beträgt in der Gruppe 5 Euro.
Die Parkführung kostet 30 Euro.
Verpflegungsangebote für die Gruppe erhalten Sie hier.
Der Busparkplatz ist kostenlos.
Besuchen Sie unsere Veranstaltungen.

Wir sind Partner von KuBiMobil. Das heißt, Reisekosten für Gruppen und Vereine aus dem Landkreis Görlitz und Bautzen können anteilig erstattet werden. Mehr Informationen unter: www.kubimobil.de

… für die Klassenfahrt

Der Lausitzer Findlingspark Nochten hat verschiedene Programme ausgearbeitet, die zum sächsischen und brandenburgischen Lehrplan passen.
Sie können mit Ihrer Klasse den Park selbst erkunden oder Sie buchen eines der Programme.
Jungen Menschen werden Themen wie Geografie, Biologie, Ökologie und Gartenkunst unterhaltsam und informativ nähergebracht.

Folgende Programme stehen zur Wahl

Geeignet für die Vorschule und Grundschule: „Geheimnisse der steinernen Riesen erforschen“. Dauer ca. 2 Stunden, danach Besichtigung der Ausstellung und betreuter Parkrundgang. Angebot für die Oberschule und Gymnasium: „Der Spur der Steine“. Dauer ca. 2,5 Stunden. Im Anschluss Besichtigung der Ausstellung und betreuter Parkrundgang. Geeignet für das Gymnasium, ab der 7. Klasse: „Expedition Findlingspark“. Dauer ca. 2,5 Stunden. Anschließend selbstständige Erkundung des Parks mit einem Fragebogen.

Preise für die Teilnehmer einer Klassenfahrt

Der Eintritt kostet 2 Euro pro Person. Für die Durchführung des Programmes sind 2 Euro pro Person zu veranschlagen. Die Verpflegung kann bei unserem Caterer gebucht werden.

Wir sind Partner von KuBiMobil. Das heißt, Reisekosten für Gruppen und Vereine aus dem Landkreis Görlitz und Bautzen können anteilig erstattet werden. Mehr Informationen unter: www.kubimobil.de

Feiern im Findlingspark

Feiern Sie in der herrlichen Parkkulisse des Findlingsparks Nochten Ihre Tagung, Betriebs- oder Privatveranstaltung mit circa 100 Personen im großen Saal. In der Cafeteria finden etwa 30 Personen und im kleinen Beratungsraum etwa 10 Personen Platz. Wir bieten eigenes Catering an. Die Räumlichkeiten verfügen über eine moderne technische Ausstattung.

Öffnungszeiten
Der Findlingspark Nochten ist vom 15. März bis 2. November täglich von 10 bis 18 Uhr und im November bis 17 Uhr geöffnet.

 

 

Anfahrt - Findlingspark Nochten